Seit ihrer Gründung im Jahr 1989 hat die Andreas Tobias Kind Stiftung bereits mehr als 200 Projekte, Einzelpersonen und Institutionen, gefördert. Hier stellen wir eine Auswahl unserer aktuellen und bisherigen Förderprojekte in den Bereichen Heilpädagogik und Musiktherapie vor.

Praxisnahe Forschung für hörgeschädigte Kinder und Jugendliche in Äthiopien

Professorin Annette Leonhardt ist Inhaberin des Lehrstuhls für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik an der LMU München. Hier etablierte sie mit großem Einsatz den Modellstudiengang ‚Prävention, Inklusion und Rehabilitation bei Hörschädigung’. Zu Beginn ihrer Forschungstätigkeiten förderte die Andreas Tobias Kind Stiftung ihre Studie zur ‚Kommunikation hörgeschädigter Kinder in Integrationsklassen’. Seitdem ist viel passiert: Professorin Leonhardt beteiligt sich an zahlreichen nationalen und internationalen Forschungsprojekten, u.a. in Japan, der Slowakei und Äthiopien, und wurde 2013 für ihr außerordentliches Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 1997 …

mehr

Musiktherapie-Symposium am 1. Juni 2015: Musiktherapie als geschützter Beruf!

Anfang Juni hat die Andreas Tobias Kind Stiftung mit Unterstützung der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft und der Software AG – Stiftung ein Symposium zur Musiktherapieausbildung ausgerichtet. Auf Initiative von Prof. Dr. Lutz Neugebauer und Prof. Dr. David Aldridge (die Gründer des Nordoff/Robbins Zentrums, Witten) wurden die LeiterInnen der staatlichen und privatrechtlichen Ausbildungsinstitute nach Witten eingeladen. Ziel des Symposiums war es, ein gemeinsames politisches Handeln in Bezug auf die Ausbildung sowie die berufsrechtliche Anerkennung von Musiktherapeuten zu vereinbaren. Verabschiedet wurde ein Drei-Punkte-Plan, …

mehr

Erste Ausbildung für Musiktherapie in Slowenien

Zu Beginn des Jahres 2014 haben die beiden Musiktherapeutinnen Claudia und Špela Loti Knoll mit Unterstützung der Andreas Tobias Kind Stiftung ein erstes Institut für Musiktherapie in Kranj, Slowenien, gegründet. Die Profession ist hier noch jung und es gibt nur eine Handvoll ausgebildeter Musiktherapeuten im gesamten Land. Jedoch steigt der Bedarf an psychosozialer Begleitung für hilfebedürftige Kinder und Erwachsene zunehmend. Um die Entwicklung von Musiktherapie in der Heimat von Špela Loti Knoll nachhaltig voranzutreiben, setzen die Musiktherapeutinnen auf die Ausbildungsförderung: …

mehr

Kategoriensystem zur Literaturrecherche

2014 schrieb Klemens Hoffmann mit Unterstützung der Andreas Tobias Kind Stiftung seine Masterthesis (Master of Arts, Musiktherapie) „Musiktherapie zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Eine Literaturrecherche und die Entwicklung eines Kategoriensystems“, die eine umfangreiche Zusammenstellung musiktherapeutischer Themengebiete auf Basis wissenschaftlicher Arbeiten beinhaltet. In seiner Studie führt Herr Hoffmann bereits bestehende Methoden und Arbeitsweisen zur Musiktherapie ein und entwickelt ein neues Kategoriensystem, innerhalb dessen er das recherchierte Datenmaterial präsentiert. Das Verzeichnis wird schon bald auf CD erhältlich sein. Informationen, wo die CD …

mehr

Wanderausstellung Musiktherapie

Die Idee zu einer „Entdeckungsreise“ rund um das Thema Musiktherapie kam Prof. Dr. Karin Schumacher und Dipl. Komm. Lada Petrickova anlässlich einer Fachtagung der Universität der Künste Berlin 2013, an der beide tätig sind. Ihre Intention war es, die Praxis und den aktuellen Forschungsstand der künstlerisch-wissenschaftlichen Disziplin umfassend und interaktiv zu präsentieren. Dank einer Anschubfinanzierung der Andreas Tobias Kind Stiftung konnte das Pilotprojekt Wanderausstellung ausgebaut werden: Seitdem wird die Ausstellungsplattform inhaltlich und thematisch regelmäßig erweitert und findet u.a. an Infotagen …

mehr

Theater All Inclusive!

In der Theaterwerkstatt „All Inclusive“ ist der Name Programm: Professionelle Schauspieler mit und ohne Behinderung stehen in dem Theaterprojekt der Ottersberger Manufakturen (Stiftung Leben und Arbeiten) gemeinsam auf der Bühne. 2015 probte die bunte Truppe mit Unterstützung der Andreas Tobias Kind Stiftung das Stück „Die Irrfahrten des Odysseus“. Die Regie übernahm Harald Weiler aus Hamburg, der sich gemeinsam mit dem Ensemble zu einem großen Abenteuer aufmachte …

mehr

Selbstbestimmung in der Sexualität

Andreas Weyand-Krüger hat mit Unterstützung der Andreas Tobias Kind Stiftung im Jahr 2011 erfolgreich eine Weiterbildung zum Sexualpädagogen absolviert. Bereits im Rahmen seiner Ausbildung lernte der staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger die Themen Partnerschaft und Sexualität bei Menschen mit Assistenzbedarf kennen. Auch in seinem Arbeitsalltag in einer Werkstatt für Menschen mit Assistenzbedarf und in der Betreuung der Bewohner begegneten ihm viele Anfragen zu Einzel- und Paarbegleitung , die auch das oftmals sensible Thema Sexualität beinhalteten. Gleichzeitig erlebte er Unsicherheiten und Überforderungen bei …

mehr