Sonderschullehrer und Musiktherapeut

Neben meinem Studium der Sonderschulpädagogik mit dem Unterrichtsfach „Musik“ und den Förderschwerpunkten „Geistige Entwicklung“ und „Emotionale und soziale Entwicklung“ habe ich an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ein Zusatzstudium der Musiktherapie absolviert. Im Anschluss konnte ich während meines zweijährigen Referendariats an einer integrativen Grundschule Berufserfahrungen im Bereich Integration sammeln.

Seit 2010 arbeite ich als Sonderschullehrer und Musiktherapeut an der Parzival-Schule in Berlin – einer Waldorfschule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ (www.parzival-schule-berlin.de). Meinen Arbeitsschwerpunkt sehe ich im Unterrichten von Musik unter Berücksichtigung musiktherapeutischer Elemente. Zusätzlich zu meiner Tätigkeit als Lehrer und Therapeut studiere ich derzeit den Masterstudiengang „Methoden musiktherapeutischer Forschung und Praxis“ in Magdeburg.

Neben meiner eigenen Neugierde am Prozess der Forschungsarbeit in den Bereichen Heilpädagogik und Musiktherapie fühle ich mich auch als Neffe von Andreas Tobias Kind dazu eingeladen, die Stiftungsarbeit mitzubegleiten. Bereits früh konnte ich an den Stiftungstagen teilnehmen und erlebte und erlebe dies als große Bereicherung.